Die ewige Liste

2010

Januar 2010

George Eliot: Middlemarch

Oscar Wilde: The Artist as Critic

John Dominic Crossan: The Historical Jesus

Matthew Lewis: The Monk

Mary Shelley: Frankenstein

Arthur Conan Doyle: The Case-Book of Sherlock Holmes

Hunter Davies: Willam Wordsworth: A Biography

Thomas Hardy: Tess of the D’Urbervilles

Jerome D. Salinger: The Catcher In The Rye

——————————————

Februar 2010

Lewis Carroll: Through The Looking-Glass and What Alice Found There

Mary Elizabeth Braddon: Lady Audley’s Secret

Joris-Karl Huysmans: À rebours

George Meredith: Diana of the Crossways

Heimito von Doderer: Die Strudlhofstiege

Richard Ellman: Oscar Wilde

Oscar Wilde: De Profundis

—————————————

März 2010

André Stern: …und ich war nie in der Schule

Frances de Pontes Peebles: Die Schneiderin von Pernambuco

Shari Goldhagen: Wir können es schaffen, wenn wir rennen

Julia Schoch: Mit der Geschwindigkeit des Sommers

Lara Fritzsche: Das Leben ist kein Ponyhof

Caroline Alexander: Der Krieg des Archill

Larry McMurtry: Crazy Horse

Thomas Hardy: Blaue Augen

 ———————————————–

April 2010

Fred Vargas: Der verbotene Ort

Astrid Lindgren: Madita

Stephen Law: Philosophie kompakt und visuell

Eva Gesine Baur: Chopin oder Die Sehnsucht

Jan von Flocken: Luise – Eine Königin in Preußen

Mathias Schreiber: Das Gold in der Seele

Edward St. Aubyn: Schöne Verhältnisse

Jean M. Auel: Ayla und der Clan des Bären

————————————————–

Mai 2010

Federico Andahazi: Lord Byrons Schatten

Martin Suter: Lila, Lila

Erward St. Aubyn: Schlechte Neuigkeiten

Hans-Joachim Torke (Hrsg.): Die russischen Zaren 1547 – 1917

Stefan Bonner/Anne Weiss: Doof it yourself

Isabel Abedi: Whisper

Nick Hornby: Fever Pitch – Ballfieber

Michael Ebert/Timm Klotzek: Planen oder Treiben lassen?

Jean M. Auel: Ayla und das Tal der Pferde

Kate Fox: Watching the English

———————————————-

Juni 2010

Ernst Rebel: Selbstporträts

John M. Bereez: Die Frauen der Präsidenten

Astrid Lindgren: Märchen

Harold Martin: Paul McCartney

Peter Braun: Von Taugenichts bis Steppenwolf

Robert Zimmer: Das Philosophenportal

Rebecca Miller: Pippa Lee

Joanne & Gerry Dryansky: Der Zauber von Paris

———————————————

Juli 2010

Lew Tolstoi: Kreutzersonate (Französisch/Russisch)

———————————————-

August 2010

Jean M. Auel: Ayla und die Mammutjäger

Stephen King: Brennen muss Salem

Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns

Roberto Bolaño: 2666

Stieg Larsson: Verdammnis

Mark Twain: The Adventures of Huckleberry Finn

John Irving: Das Hotel New Hampshire

Astrid Lindgren: Bracia Lwie Sercie

Kennilworthy Whisp: Quidditch Through The Ages

Victor Hugo: Die lachende Maske

——————————————————

September 2010

Stephen King/Peter Straub: Das schwarze Haus

Edward St. Aubyn: Nette Aussichten

Sir Thomas Malory: König Artus

Gustave Flaubert: Salammbô

Kirsten Boie: Alhambra

David Benioff: Stadt der Diebe

Thomas De Quincey: Confessions of an English Opium-Eater

Håkan Nesser: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

——————————————————-

Oktober 2010

Martin Suter: Der Koch

Stieg Larsson: Vergebung

Christoph Hein: Das Wildpferd unterm Kachelofen

  1. Wieprecht/R. Skuppin: Das Lexikon der verschwundenen Dinge

Peter J. Gärtner: Musée d’Orsay

Stephan Puchner: Nebelheim

Waltraud und Matthias Woeller: Es war einmal… Illustrierte Geschichte des Märchens

——————————————————-

November 2010

Jorge Luis Borges: Lotterie in Babylon

Frank Festa (Hrsg.): Necrophobia – Meister der Angst

Rolf Vollmann: Die wunderbaren Falschmünzer. Ein Roman-Verführer 1800 – 1930

Lew Tolstoi: Meistererzählungen

Wolfgang Hebold: 50 Klassiker: Siege und Niederlagen

William Boyd: Armadillo

Jean Paul: Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch

Jean M. Auel: Ayla und das Tal der großen Mutter

——————————————————-

Dezember 2010

Wilhelm Raabe: Stopfkuchen

Bolesław Prus: Der Pharao

Sybil Gräfin Schönfeldt (Hrsg.): Kinderweihnacht

José Maria Eça de Queiroz: Die Reliquie

Peter Høeg: Die Kinder der Elefantenhüter

Ben Schott: Schotts Almanach 2007

Dorothea S. Baltenstein: Vier Tage währt die Nacht

Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

  1. Fischer-Fabian: Die deutschen Kaiser

Charles Dickens: Little Dorrit

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s