Lieblingsbücher/Und dann war da noch

Astrid Lindgren – Ronja Räubertochter

Als ich heute Morgen aus dem Fenster sah, lag dichter Nebel über der Stadt und ich wurde an eine Episode aus „Ronja Räubertochter“ erinnert, als Ronja Birk im Nebel zurück zur Burg führen soll und beinahe zu den Unterirdischen hinab gelockt wird. Deshalb beschloss ich kurzerhand, über dieses Buch einen Post zu schreiben, das immerhin … Weiterlesen

Lieblingsbücher/Und dann war da noch

Astrid Lindgren – Ferien auf Saltkrokan

Das allerschönste Sommer- und Ferienbuch, das es gibt. Denn es handelt genau davon, vom Urlaub auf einer schwedischen Insel und all den kleinen und großen Abenteuern, die man als Kind dort so erleben kann. Durch die vielen auftretenden Personen verschiedenen Alters ist aber für jeden Leser eine Figur dabei, mit der er sich identifizieren und … Weiterlesen

Lieblingsbücher/Und dann war da noch

Anna-Maria Radke – Samtpfote und Mäusejäger

Bei Filmen ist ein entscheidendes Qualitätsmerkmal für mich, ob sie mich zum Weinen bringen können. Werde ich zu Tränen gerührt, dann steigt er erheblich in meiner Gunst, vielleicht weil solche emotionalen Momente stärker im Gedächtnis bleiben. So zähle ich zu meinen größten Lieblingsfilmen „21 Gramm“, an dessen Ende ich wie ein Schlosshund heulte (ich hab … Weiterlesen